Dorf Recht im Internet - Lutter jätt Noijes
  
Navigation
Dorfkalender
ERGO LEAGUE C

Nachrichten

klick

Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Sankt Vith

+ mehr Wetter +

TTC Spielberichte : TTC RECHT-ST. VITH: Turbosiege und blütenweiße Westen
Geschrieben von Sylvia am 09.04.2018 06:31:17 (85 gelesen)

TTC RECHT-ST. VITH



Turbosiege und blütenweiße Westen




In rekordverdächtigem Tempo absolvierten Recht 1 und 3 das letzte Heimspiel der Saison: Während die 1. Mannschaft nach gut zwei Stunden den Sieg gegen Absteiger Bombaye unter Dach und Fach gebracht hatte, benötigte die 3. Mannschaft gar nur 100 Minuten, um Schlusslicht Herve unter die Verlierer zu schicken.

Thomas Kesseler, Christian Lehnen und Joshua Dahm blieben gegen die aus ihrer Sicht klassierungstechnisch hoffnungslos unterlegenen Gästespieler unbesiegt, während Ersatzmann Luca Schons bei seiner Premiere in der 1. Mannschaft gleich drei Siege feierte und dabei auch einen höher klassierten Spieler besiegte. Am letzten Spieltag verteidigt die 1. Mannschaft ihren hervorragenden 4. Tabellenplatz in Clavier.

Die 2. Mannschaft musste Abstiegskandidat Gervina, das sich mit drei Spielern aus der höheren Mannschaft verstärkt hatte, nach fast vierstündigem Kampf die Punkte überlassen. Mit etwas Glück wäre mehr drin gewesen, denn sowohl Leo Lehnen in seinem Auftaktspiel als auch Adrian Dohnke in seinem Abschlusseinzel mussten sich erst nach vergebenen Matchbällen geschlagen geben.

War es bei Recht 1 Joshua Dahm, der weder Spiel noch Satz abgab, so behielt bei der 3. Mannschaft Marco Felten eine blütenweiße Weste. Bennet Rentmeister und Marius Mettlen blieben ebenfalls unbesiegt, Andy Jost steuerte einen Spielgewinn zum 13-3-Sieg bei.

Trotz eines zwischenzeitlichen 2-4-Rückstandes feierte die 5. Mannschaft einen auch in dieser Höhe verdienten 11-5-Sieg gegen Aubel. Hier war es Stefan Diederichs, der sich in blendender Verfassung präsentierte und ebenfalls ohne Spiel- und Satzverlust blieb.

Gegen den Tabellenzweiten SFX gab es für die junge 6. Mannschaft nichts zu holen. Lucas Thys Lejoly rettete die Ehre.

Dank einer fehlerfrei aufspielenden Emilie Noel feierte die 7. Mannschaft einen 7-3-Sieg gegen den Tabellennachbarn Dison. Janis Spoden (2) und Aurélie Molitor (1) steuerten die übrigen Siege bei.

Das Spitzenspiel von Recht 8 gegen Dison endete mit einem klaren Sieg der Gäste. Noah Hebertz und Yan Theissen holten die Punkte.


TTC1-Bombaye 2: 15-1 (Th. Kesseler, Ch. Lehnen, J. Dahm alle 4, L. Schons 3)

TTC2-Gervina 4: 6-10 (Th. Hebertz 3, H. Müsch 2, A. Dohnke 1, L. Lehnen)

TTC3-Herve 4: 13-3 (M. Felten 4, B. Rentmeister 4, M. Mettlen 4, A. Jost 1)

TTC5-Aubel 6: 11-5 (S. Diederichs 4, P. Benker 3, M. Heindrichs 2, B. Heukemes 2)

TTC6-SFX 2: 1-15 (L. Thys Lejoly 1, D. Dejozé, M. Goenen, L. Zeyen)

TTC7-Dison 5: 7-3 (E. Noël 3, J. Spoden 2, A. Molitor 1, Doppel)

TTC8-Dison 4: 2-8 (N. Hebertz 1, Y. Theissen 1, C. Müsch)



Weitere News, Infos, Resultate und Bilder unter www.facebook.com/ttcrecht oder www.dorf-recht.be


Interesse am Tischtennis? Melde dich bei Thomas Kesseler: 0472/577061

 




Login
Nickname
Passwort

Registrieren?
Passwort?
Schieferstollen

Rechter Weiher

BI Kaiserbaracke

Reeter Platt

Besucherzähler